Immobilie vermieten – schnell und einfach – KOSTENLOS

Immobilie vermieten und die Mietpreisbremse

Vor Einführung des Mietrechtsnovellierungsgesetzes wurde es in der Praxis so gehandhabt, dass der Dienstleister bzw. Immobilienmakler mehreren Wohnraumsuchenden eine Mietwohnung präsentiert hat und der letzte, der den Mietvertrag unterzeichnen durfte, musste den Makler dafür vergüten. In der Regel lag dieser Provisionsbetrag bei zwei Monatsmieten zzgl. der gesetzlichen MwSt. Eine stattliche Summe im Verhältnis zur geleisteten Dienstleistung, wenn man den Vorgang aus Sicht des „Zahlenden“, des Mietsuchenden betrachtet. Die profitierende Partei war in der Vergangenheit der Vermieter und Eigentümer, da dieser für die erfolgreiche Vermittlung in den seltensten Fällen zu Kasse gebeten wurde, obwohl der den Dienstleister, den Vermittler und Makler mit der Vermietung seines Eigentumes beauftragt hatte. Der Vermieter hatte damals den Makler in den meisten Fällen zwar beauftragt, musste ihn aber in der Regel nicht bezahlen.
Dies sollte sich nach Wunsch des Gesetzgebers ändern – wer den Immobilienmakler bestellt, soll ihn auch bezahlen! Bezeichnet wird diese gesetzliche Neuregelung daher als explizit als „Bestellerprinzip“. Eine nachvollziehbarer zeitliche Aufstellung und Chronologie zum Bestellerprinzip zeigt den Verlauf der Bestrebung, der Entwicklung bis zur finalen Gesetzesnovellierung. Es ist zudem hilfreich und sinnvoll die wichtigsten Fakten zum Bestellerprinzip zu wissen um den Hintergrund besser zu verstehen. Die Regelung besagt z.B. explizit, dass nach dem neuen Wohnungsvermittlungsgesetz (WoVermittG) ein Vermietungsmakler vom Suchenden, der einen Wohnung sucht nur noch dann ein Entgelt verlangen darf, wenn zwischen beiden ein Vermittlungsvertrag in Textform geschlossen wurde und der Immobilienmakler ausschließlich zu dessen Erfüllung Wohnungsangebote eingeholt. Somit darf der Suchende, der sich auf eine Immobilienangebotsanzeige an den Makler wendet, nicht mehr zur Zahlung einer Provision verpflichtet werden. Das strittige dabei ist und was letztendlich nicht marktkonform und unrealistisch klingt, dass dem Makler die angebotene neue Wohnung nicht zuvor bekannt sein und vom Vermieter bzw. Eigentümer zuvor genannt worden sein darf. Diese letzte Regelung ist leider etwas realitätsfern und bietet keinen klaren Anhaltspunkt für das neue Berufsbild des vermittelnden Suchmaklers.

Die besten Angebote zur Immobilien vermieten finden

Da die „besten“ Angebote meist „unter der Hand“ gehandelt werden, fördert Online Suchmakler die Eigenwerbung der Suchanzeigen (z.B. über die sozialen Netzwerke). Eigenwerbung und Empfehlungen aus dem Datenbestand runden das Angebot ab und erhöhen maßgeblich den Erfolg von Immobase und seinen Nutzern. Mit einer Suchanzeige kann man die Reichweite seines Immobiliengesuchs und den Bedarf nach einem Haus oder einer Wohnung maßgeblich erhöhen. Die Chancen steigen richtig gute Angebote zu ergattern, da man mit dieser Form der Anzeige und Suche Leute erreichen kann, die sonst nicht auf die entsprechende Immobiliensuche aufmerksam geworden wären.

Immobilie vermieten – Angebote suchen und finden

Bei dem Immobilien Suchmakler steht die Suche der Mieter und Käufer im Mittelpunkt. Die Suchanzeigen-Plattform konzentriert sich zunächst auf den Bedarf des Immobilienkäufers oder -mieters und legt dann ein entsprechendes Suchprofil (Immobilien Suchanzeige) bis ins Detail an. Die Datenbank kann dann im Anschluss auf ca. 25.000 provisionsfreie Kauf- und Mietimmobilien direkt verweisen und prozentuale Empfehlungen dem Suchenden aussprechen. Die Immobilien Suchanzeige ist ohne monatelane Vertragsbindung und der Nutzer erhält sofort (provisionsfreie) Mietwohnungen und Häuser zum Kauf, passend zu seinem individuellen Immobilien Suchprofil angeboten.
Profitieren Sie von diesem einmaligen voll automatisierten Suchservice und lassen Sie Ihre Immobiliensuche automatisiert (nebenbei) laufen bzw. sie sich bei der Flächensuche unterstützen. Immobase kümmert sich um Ihre Generierung neuer Angebot zur Expansion so dass dem Nutzer mehr Zeit fürs Tagesgeschäft verbleibt! Die Such-Dienstleistung ist optimal auf die Bedürfnisse für Expansionsvorhaben von Einzelhändlern, Filialisten und Kleinunternehmen im Einzelhandel angepasst. Für eine erfolgreiche Expansion werden viele Dienstleister und Gewerke benötigt – Immobase erleichtert die Immobiliensuche und Suche nach neuen Immobilienangeboten zu den bestehenden Strukturen zusätzlich. Probieren Sie es aus…

Aktuelle Mietgesuche in Ihrer Region

  Immobilie vermieten in AACHEN
  Immobilie vermieten in AUGSBURG
  Immobilien vermieten in BERLIN
  Immobilien vermieten in BIELEFELD
  Immobilien vermieten in BOCHUM
  Immobilien vermieten in BONN
  Immobilien vermieten in BRAUNSCHWEIG
  Immobilie vermieten in BREMEN
  Immobilien vermieten in CHEMNITZ
  Immobilie vermieten in DORTMUND
  Immobilie vermieten in DRESDEN
  Immobilie vermieten in DÜSSELDORF
  Immobilie vermieten in DUISBURG
  Immobilie vermieten in ESSEN
  Immobilie vermieten in FRANKFURT
  Immobilien vermieten in GELSENKIRCHEN
  Immobilie vermieten in HAMBURG
  Immobilien vermieten in KARLSRUHE
  Immobilien vermieten in KIEL
  Immobilie vermieten in KÖLN
  Immobilie vermieten in LEIPZIG
  Immobilie vermieten in MANNHEIM
  Immobilien vermieten in MÖNCHENGLADBACH
  Immobilien vermieten in MÜNCHEN
  Immobilie vermieten in MÜNSTER
  Immobilie vermieten in NÜRNBERG
  Immobilie vermieten in STUTTGART
  Immobilie vermieten in WIESBADEN
  Immobilie vermieten in WUPPERTAL